Oligoscan

Oligoscan Naturheilpraxis Kohler

Um bei Dysfunktionen, Erkrankungen und Fehlregulationen des Körpers gezielt und individuell handeln zu können, arbeiten wir in der Praxis mit dem OligoScan. Das kleine Messgerät arbeitet mit der Technologie der Spektralphotometrie, welche bereits in den 1930ern erkannt und mit einem Nobelpreis ausgezeichnet wurde. Dieses Messverfahren wird seit Jahren im medizinischen Laborbereich und auch in der Industrie erfolgreich angewendet.

Die Spektralphotometrie lässt uns Rückschlüsse auf die Versorgung der Zellen mit Mineralstoffen ziehen. Zudem lassen sich mögliche Schwermetallbelastungen identifizieren, welche Zellabläufe stören und den Organismus ins Ungleichgewicht bringen können.

Diese Messung wird völlig schmerzfrei im Bereich der Handfläche an vier Punkten durchgeführt. Die Konzentrationen werden mit von fünf verschiedenen Individualparametern (Körpergröße, Gewicht, Geschlecht, Alter und Blutgruppe) in Relation gesetzt, sodass in einer einfachen Darstellung beurteilen werden kann, ob diese der Norm entsprechen.

Das Messergebnis zeigt 20 Mineralien- und Spurenelemente sowie 14 Schwermetalle, die im Körper toxisch wirken können. Die Resultate erscheinen bereits nach wenigen Sekunden auf dem Bildschirm, nachdem die Messung via Internet auf dem sicheren Zentralserver von OligoScan zusammen mit Ihren Daten berechnet worden ist. Gerne bekommen Sie einen farbigen Ausdruck Ihrer Ergebnisse mit nach Hause.

Die Versorgung des Körpers mit den richtigen Mineralstoffen und Spurenelementen sowie die Entsorgung von störenden Faktoren wie toxischen Schwermetallen ist essenziell für unsere Gesundheit. Das Zusammenspiel der einzelnen Nährstoffe ist sehr komplex und bedarf seitens des Behandlers umfassendes Fachwissen, dass wir in zahlreichen Fortbildungen erworben haben. Gleichzeitig braucht es auch von Seiten des Patienten die Bereitschaft, seinen Lebensstil anzupassen sowie etwas Geduld und einer kontinuierlichen Einnahme der empfohlenen Nährstoffe.

Mineralstoffe und Spurenelemente sind wie Vitamine lebenswichtige Stoffe, die eigentlich täglich mit der Nahrung zugeführt werden müssen. Eine unzureichende Versorgung über die Nahrung, aber auch ein dysfunktionaler Verdauungstrakt sowie Störungen im Stoffwechsel bzw. Enzymmangel können dazu führen, dass hier Mängel vorliegen – mit vielfältigen Auswirkungen auf Körper und Psyche.

Mineralstoffe und Spurenelemente sind nicht nur am Bau und Erhalt von Gewebe und Skelett beteiligt, sondern sorgen für die Zusammensetzung von Enzymen und Hormonen, die daran beteiligt sind, lebensnotwendige Körperfunktionen zu steuern und unser seelisches Gleichgewicht unterstützen.

Die Interpretation Ihres Messergebnisses ist somit mehr als die „Summe seiner Teile“. Ihre Krankheitsgeschichte und alle physiologischen Funktionen müssen dabei genauso im Auge behalten werden wie Ihre Verdauungsfunktion und die Fähigkeit Ihres Körpers, toxische Substanzen auszuscheiden.

Sie bekommen nach der Messung und einer ausführlichen Besprechung einen detaillierten Einnahmeplan mit nach Hause.

Kosten der Messung: 80,- Euro. Die Kosten hierfür werden von den Krankenkassen nicht übernommen.

Wir empfehlen Kontrollmessungen im Abstand von drei Monaten.